Stiftsbasilika Waldsassen

Die Basilika St. Johannes Evangelist in Waldsassen ist eine der bedeutendsten Barockkirchen im süddeutschen Raum. Ihre heutigen Form bekam die Kirche zwischen 1685 und 1704. Heute finden dort neben Gottesdiensten auch die Basilikakonzerte Waldsassen und weitere Veranstaltungen statt.

Geschichte der Basilika

Bereits 1133 ließen sich Zisterzienser aus Volkenrode in Thüringen in der Oberpfalz nieder. 1179 stand bereits die erste gotische Kirche auf dem Grund der heutigen Basilika in Waldsassen. Nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) war die Kirche neben dem Passauer Dom eines der damals größten Sakralbauten Bayerns. Unter der Führung von Abt Martin Dallmayr (1612 – 1690) begann der Neubau. Abt Albert Hausner (1690 – 1710) führte ihn fort. Bedeutende Kirchenbaumeister waren beim Bau der Basilika am Werk. Darunter die Architekten Abraham Leuthner und Georg Dientzenhofer, Bildhauer Karl Stilp und Stuckateur Battista Carlone. Ihre Arbeit schuf in der Kirche eine besondere Atmosphäre. Die Kirche ist rund 83 Meter lang, 23 Meter breit und 23 Meter hoch. 1704 wurde die Kirche von Weihbischof Franz Ferdinand von Rummel geweiht. Seit 1803 dient sie der katholischen Gemeinde in Waldsassen als Pfarrkirche. Papst Paul IV. verlieh der Basilika 1969 den Ehrentitel „basilica minor“.

Fresken, Gruft und Reliquien

Beeindruckend ist vor allem das Deckengemälde in der Basilika. Mehrere Kapellen und Emporen zieren das Hauptschiff. Kostbare Stuckaturen sind über den gesamten Innenraum verteilt. Die Deckenfresken im Chor zeigen die Szenen der legendären Gründung des Klosters Waldsassen. Darunter liegt die Gruft der Zisterziensermönche. Sie ist eine der größten Klostergruften Deutschlands und zeigt Gräberwände und Hallengänge.

Insgesamt zehn Katakombenheilige finden sich im Hauptschiff der Kirche. Dabei handelt es sich um reich geschmückte Skelette, die hinter Glas aufgebahrt werden. Damit hat Waldsassen die größte Ansammlung von ausgestatteten Reliquienschreinen in Europa. Zwischen 1688 bis 1765 kamen die Reliquien aus Rom nach Waldsassen. Der Zisterzienser Adalbert Eder hat sie im 18. Jahrhundert geschmückt. Immer am ersten Sonntag im August findet in der Pfarrei Waldsassen das Heilige-Leiber-Fest statt, bei dem die zehn frühchristlichen Märtyrer verehrt werden. Seit über 250 Jahren wird dieses Fest inzwischen gefeiert.

Vielfältige Veranstaltungen

Musik spielt eine große Rolle bei den Veranstaltungen in der Stiftsbasilika Waldsassen. Egal, ob Passionskonzert, Marienkonzert, Orgelkonzert, Weihnachtskonzert oder Auftritte verschiedener Künstler und Orchester finden in der prächtigen Basilika statt. Das Kirchenmusik- und Konzertprogramm ist vielfältig. Die Basilikakonzerte Waldsassen sind ein Aushängeschild für die gesamte Region. Auch die Jann-Orgel ist ein besonders sehenswertes Stück, denn mit 103 Registern ist sie eine der größten Orgelanlagen Europas.

Die Öffnungszeiten der Basilika sind täglich von 7 bis 19 Uhr (im Winter bis 18 Uhr). Zu diesen Zeiten kann die Basilika besichtigt werden, allerdings nur wenn kein Gottesdienst stattfindet. Außerdem werden verschiedene Führungen angeboten. Die Klosterkirche ist auch ein guter Tipp für Wallfahrer, die der berühmten Kappl einen Besuch abstatten wollen. Denn die Dreifaltigkeitskirche Kappl befindet sich nur wenige Kilometer außerhalb von Waldsassen.

Kontaktdaten

Stiftsbasilika Waldsassen
Basilikaplatz 6
95652 Waldsassen

Telefon: 09632/1387
URL: https://www.pfarrei-waldsassen.de/

Anfahrt

Veranstaltungen an diesem Ort:

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Orgelkonzert

mit Hansjörg Albrecht … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Klassik-Open-Air: Beethovens Neunte

Großes Orchester und Chor aus Brünn/Tschechien und Solisten der Oper Prag unter der Leitung von Stefan Veselka auf einer großen Bühne vor der Stiftsbasilika. … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sinfoniekonzert – O. Messiaen: L´Ascension u.a.

Sinfonieorchester der Musikhochschule Nürnberg … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Orgelkonzert

mit Prof. Günther Kaunzinger … Weiterlesen

Orgel zu 4 Händen & 4 Füßen

Beatrice-Maria und Gerhard Weinberger … Weiterlesen

Großes Herbstkonzert

L. van Beethoven: Messe in C und J. … Weiterlesen

Sakrales Kirchenkonzert mit OSWALD SATTLER

und dem Ensemble OTTI BAUER und Chor … Weiterlesen

Adventskonzert

mit dem Bläserensemble Ludwig Güttler … Weiterlesen

Weihnachtskonzert

mit dem Tölzer Knabenchor … Weiterlesen

Klassik-Open-Air: Beethovens Neunte

Großes Orchester und Chor aus Brünn/Tschechien und Solisten der Oper Prag unter der Leitung von Stefan Veselka auf einer großen Bühne vor der Stiftsbasilika. … Weiterlesen