Friedrichsburg Vohenstrauß

Wahrzeichen und kulturelles Zentrum

Als imposantes Landschloss der Renaissance ist das Schloss Friedrichsburg Wahrzeichen von Vohenstrauß sowie der pfälzischen Wittelsbacher. Das Schloss befindet sich derzeit im Besitz des Freistaats Bayern, die Stadt Vohenstrauß ist Mieterin.

Veranstaltungen auf dem Schloss Friedrichsburg

Kultur wird hier groß geschrieben. Das Landestheater Oberpfalz spielt auf der Friedrichsburg in Vohenstrauß in beeindruckender Wahrzeichen und kulturelles Zentrum

Atmosphäre

Das Theater ist – neben seinem Engagement auf der Burg Leuchtenberg – häufiger zu Gast in Vohenstrauß. Auch die Besucher genießen das Kultur-Angebot im Landkreis Neustadt. Verschiedene Ausstellungen regionaler Künstler, Messen oder der romantische Advents- und Weihnachtsmarkt und das Oldtimer-Treffen: Im und rund um das Wahrzeichen der Stadt in der Oberpfalz ist stets was geboten.

Die Friedrichsburg ist aber nicht nur für ihr Theater und die Burgfestspiele bekannt. Die Räume der Friedrichsburg eignen sich perfekt für Feiern: Hochzeiten, Geburtstage oder auch Geschäftliches wie Tagungen und Konferenzen – das Ambiente der Burg gibt jedem Anlass einen besonderen Touch.
Im Schloss Friedrichsburg stehen Leinwand und ein Beamer zur Verfügung.

Geschichte der Friedrichsburg Vohenstrauß

In den Jahren 1586 bis 1593 errichtete Pfalzgraf Friedrich das Schloss Friedrichsburg. Friedrich benannte die Residenz nach sich selbst. Der Pfalzgraf zog 1593 mit seiner Frau Katharina-Sophia nach Vohenstrauß, um dort zu residieren. Vohenstrauss profitierte davon: Die Wirtschaft florierte.

Nach dem Tod des Pfalzgrafen 1597 blieb Katharina-Sophia dort, bis sie 1608 verstarb. Erstmals renoviert wurde der Kastenbau zwischen 1659 und 1661. Im 19. Jahrhundert waren Behörden im Schloss untergebracht. 1809 kam das Burgtreswitzer Landgericht ins Schloss. Seit 1842 war dort das Rentenamt, später Bezirksamt, Vermessungsamt sowie bis 1972 das Landratsamt des damaligen Landkreises Vohenstrauß.

Die Friedrichsburg heute

1989 startete die Sanierung des Gebäudes. Die Bildungsstätte des KAB-Instituts sollte in die Burg einziehen. Das klappte allerdings wegen den hohen Kosten für die Sanierung nicht. Der Freistaat wollte den Schlossbau verkaufen, doch das scheiterte auch.

Seit der 2009 ist im Erdgeschoss die Tourist-Info. Auch die Geschäftsstelle der Tourismusgemeinschaft Naturparkland Oberpfälzer Wald hat dort ihren Sitz. Dafür sanierte Bayern das Schloß umfangreich. Die Stadt Vohenstrauß ist seit 2011 Schlossherrin.

Mehr Informationen zum Schloss gibt es bei der Tourist-Info Vohenstrauß.

Kontaktdaten

Friedrichsburg Vohenstrauß
Friedrichstraße 27 92648 Vohenstrauß

Telefon: 09651 9222-30
URL: https://www.vohenstrauss.de/tourismus-amp-freizeit/kultur/friedrichsburg/
E-Mail: info@tourismus.vohenstrauss.de

Anfahrt

Veranstaltungen an diesem Ort:

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Sturm und Drang

Szenische Revolution nach Motiven von Schiller und Goethe … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Die Weiße Rose

Schauspiel von Jutta Schubert … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Die Weiße Rose

Schauspiel von Jutta Schubert … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Die Weiße Rose

Schauspiel von Jutta Schubert … Weiterlesen

VERANSTALTUNG ABGESAGT: Die Weiße Rose

Schauspiel von Jutta Schubert … Weiterlesen