Foto: Sam Verhaert Foto: Sam Verhaert

Konzert mit "Halva"

icon-single-calendar

Di, 12.03.2024 | 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

icon-single-location

Ehemalige Synagoge Saal
Synagogenstraße 9
92237 Sulzbach-Rosenberg

iconausverkauft

Tickets aktuell nicht verfügbar

Veranstaltungsinfos

Konzert

Vor-Premiere des dritten Albums „Musafir“ (= Gast).

Halva: Vor-Premiere des dritten Albums Musafir
Musafir bedeutet Gast auf Rumänisch, Griechisch, Türkisch und Arabisch. Halva ist eine süße Köstlichkeit aus Südosteuropa, die seit vielen Jahrhunderten Menschen mit sehr unterschiedlichen ethnischen und kulturellen Hintergründen zusammenbringt.
Halva ist auch das internationale Ensemble, mit dem Nicolaas Cottenie (Belgien,Geige) die Verbindungen zwischen traditioneller jiddischer  Musik und die sie umgebenden Kulturen erforscht. Dabei stehen die Einflüsse aus Rumänien, Griechenland, der Türkei, Ungarn und Bulgarien im Mittelpunkt. Vor ihrem Auftritt beim Klezmer-Festival in Fürth spielen sie in Sulzbach-Rosenberg.
Halvas Musik ist eine lebendige energiegeladene Musik, die zum Tanzen einlädt und doch hin und wieder einen ernsteren, in sich gekehrten, Ton anschlägt. Es ist Musik, die sich sowohl an das Herz als auch an den Geist richtet. Der traditionelle Klang der Geigen (Nicolaas Cottenie, BE & Alina Bauer, DE), Klarinette
(Susi Evans, UK), Ney und Gesang (Andriana Achitzanova, GR) und Kanun (Muhittin Kemal, DE) erinnert an die poetische Schönheit der prämodernen Welt  und an eine Zeit, in der die einzigen repetitiven Klänge die Trance-induzierenden Rhythmen reisender Tanzorchester waren. Getragen werden die Melodien durch eine mindestens ebenso mitreißende Rhythmusgruppe aus Akkordeon (Ira Shiran, IL), Cello (Eline Duerinck, BE) und Perkussion (Robbe Kieckens, BE).
Nicolaas Cottenies Kompositionen verbinden sich mit der traditionellen Sensibilität jüdischer und osteuropäischer Musik und finden immer neue Wege, um  frisch und einladend, interessant aber auch immer noch vertraut zu klingen.
www.halvamusic.eu;
https://youtu.be/95a48pRU728
Die Band:
Nicolaas Cottenie (BE, Geige, Komposition und künstlerische Leitung)
Andriana Achitzanova (GR, Gesang, Ney)
Alina Bauer (DE, Geige)
Eline Duerinck (BE, Cello)
Susi Evans (UK, Klarinette)
Muhittin Kemal (DE, Kanun)
Robbe Kieckens (BE, Percussion)
Ira Shiran (IL, Akkordeon)

Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 Stunden

Ticketpreise

freie Sitzplatzwahl

  • Normalpreis 23,95 €

Anfahrt

Ehemalige Synagoge - Saal

Synagogenstraße 9

92237 Sulzbach-Rosenberg

Routenplaner

Veranstalter

Stadtarchiv Sulzbach-Rosenberg

Luitpoldplatz 25

92237 Sulzbach-Rosenberg