Kammermusikkonzert Kammermusikkonzert

Kammermusikkonzert

icon-single-calendar

Sa, 19.10.2024 | 19 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

icon-single-location

Staatliche Realschule Vohenstrauß Aula
Pestalozzistraße 14
92648 Vohenstrauß

iconverfügbar

Tickets ab 19,30 € kaufen

Veranstaltungsinfos

Klassik

35. RATHAUSKONZERT VOHENSTRAUSS

35. Rathauskonzert, Vohenstrauß

Termin:   Samstag, 19. Oktober 2024, 19.00 Uhr
 Ort:    AULA der Staatlichen Realschule         Pestalozzistraße 14 
Programm:  Antonin Dvorak: Klavierquintett A dur op. 81  (1841-1904) 
       
Franz Schubert  Klavierquintett  A dur DV 667 (1797 – 1828) „Forellenquintett“
       
Ausführende: ARTE ENSEMBLE
Kathrin Rabus  Violine; Theresia Stadlhofer Violine; Anna Lewis  
Viola; Ute Sommer  Violoncello; Albert Sommer Kontrabass; Johannes Nies Klavier

 


ARTE ENSEMBLE – VITA 


Das renommierte ARTE ENSEMBLE feierte in der Saison 2018/2019 sein 25jähriges Bühnenjubiläum, beginnend mit einem Konzert im Oktober 2018 im NDR Landesfunkhaus Hannover u.a. mit der Uraufführung von Kurt Weills „Kleine Zaubernachtmusik“.


Es bietet in seinem außergewohnlichen Repertoire abwechslungsreiche Programme und hat mit namhaften Kunstlern wie Dominique Horwitz (Schauspieler), Ralph Caspers (WDR, Moderator), Ania Vegry (Sopran), Christian Bruckner (Schauspieler) und Synchronsprecher), dem Tanztheater Nina Kurzeja, Lothar Hensel (Bandonéon), Konrad Beikircher (Kabarettist) oder Georg Glasl (Zither) zusammengearbeitet. Zu besonderen Projekten lädt das ARTE ENSEMBLE renommierte Pianisten wie Markus Becker, Wolfganz Manz und Gerrit Zitterbart ein. Beim 35. Rathauskonzert wird der Pianist Johannes Nies zum ersten Mal in Vohenstrauß mit dabei sein.


Das ARTE ENSEMBLE ist wiederholt Gast in großen Konzertreihen und Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival, Heidelberger Fruhling oder Musikfest Stuttgart und folgte im Jahr 2013 einer Einladung durch das Mozarteum Brasileiro zu Konzerten in São Paulo.


Beim Musikfest Stuttgart 2010 prasentierte das ARTE ENSEMBLE im Auftrag der Bachakademie Stuttgart zusammen mit dem Tanztheater Nina Kurzeja die erste deutsche Wiederauffuhrung des ersten Buhnenwerks von Kurt Weill, der Kinderpantomime „Zaubernacht“. Die fast 90 Jahre verschollene Partitur wurde im Theaterhaus Stuttgart mit drei Auffuhrungen zum ersten Mal seit der Urauffuhrung im Jahr 1922 wieder der deutschen Offentlichkeit vorgestellt. Beim Kurt Weill Fest Dessau 2011 wurden fur das TV Portrait     uber Kurt Weill: „Sprich leise, wenn du Liebe sagst“ auch Ausschnitte der Zaubernacht aufgezeichnet und im ZDF / 3sat gesendet.


Der KNABENCHOR HANNOVER zählt zu den musikalischen Partnern des ARTE ENSEMBLE, ebenso wie der MÄDCHENCHOR HANNOVER, mit dem das ARTE ENSEMBLE den Psalm 51 von G.B. Pergolesi / J.S. Bach „Tilge, höchster, meine Sünden“, BWV 1083 auf CD eingespielt hat. Aus dieser Begegnung entwickelte sich eine weitere künstlerische Zusammenarbeit mit Gustav Holsts „Savitri“ und der Uraufführung der „Inka Kantate“ von Andreas N. Tarkmann, welche mit einer CD Aufnahme beider Werke abgeschlossen wurde.


Im September 2022 folgte das ARTE ENSEMBLE zusammen mit dem Tanztheater Nina Kurzeja einer Einladung der Deutschen Botschaft nach Oslo, Norwegen, mit Aufführungen von Kurt Weills Kinderpantomine „Zaubernacht“ im Bærum Kulturhus.




Ermäßigung 1: erhalten Rentner

Freikarte: erhalten Schüler bis 16 Jahre

 

Rollstuhlfahrer erhalten eine Freikarte, Begleitperson zahlt voll!
Bitte an den Veranstlter wenden: 0173-6373999

Ticketpreise

Kategorie 1

  • Ermäßigung I 13,80 €
  • Normalpreis 19,30 €

Kategorie 2

  • Schüler 0

Tickets ab 19,30 € kaufen

Anfahrt

Staatliche Realschule Vohenstrauß - Aula

Pestalozzistraße 14

92648 Vohenstrauß

Routenplaner

Veranstalter

Musikinitiative Vohenstrauß

Flurstraße 30